Kategorien
Allgemein

Ich dachte „wenn ich jetzt bewusstlos werde, ist es wenigstens vorbei“

Wir haben mit einer größeren Gruppe Hasch Cookies gebacken. Ich habe die Menge völlig unterschätzt und stand sowohl psychisch, als auch körperlich völlig neben mir, als die Wirkung nach 2h eingesetzt hat. Mein Freund hat mich irgendwann ins Bett getragen und ist wieder zu den Anderen gegangen. Nachdem ich schon eine Weile geschlafen hatte, hab ich gemerkt, dass er sich neben mich gelegt hat und anfängt, sich an mir zu reiben und mich anzufassen. Ich konnte kaum sprechen, hab aber gesagt dass ich müde bin und das nicht möchte, aber er meinte nur „das geht auch müde“.
Ich bin einfach ganz still da gelegen weil ich dachte, wenn er merkt dass ich mich kaum rühren kann, wird er sicher keinen Sex mit mir wollen, aber er hat weitergemacht und ist in mich eingedrungen. Ich konnte nur leise wimmern.
Er hat mich umgedreht, mein Kopf lag im Kissen und ich habe keine Luft mehr bekommen, konnte mich aber nicht wegdrehen weil mein Nacken wie der Rest meines Körpers gelähmt war. Ich weiß noch, dass ich in dem Moment dachte „wenn ich jetzt bewusstlos werde ist es wenigstens vorbei“.

Dann habe ich eine längere Erinnerungslücke und weiß wieder, wie er aus dem Bad zurück kommt und sich an mich kuschelt, als wäre alles ganz normal. Ich hatte Tränen in den Augen und hab mich gefragt, ob ihm wirklich nicht aufgefallen ist, dass es mir schlecht ging oder ob es ihm egal war. Ich habe mich noch nie so enttäuscht und benutzt gefühlt.