Kategorien
Allgemein

„Na, wäre das nicht etwas für Sie?“

Ich war etwa 25 Jahre alt und saß mit meinem Chef, einem katholischen Pfarrer, der vom Alter her locker mein Vater hätte sein können, in dessen Arbeitszimmer. Wir warteten auf die anderen Teilnehmenden der Besprechung, und er vertrieb sich die Zeit damit einen Kunstkatalog durchzublättern.

Plötzlich hielt er mir ein Bild von einem riesigen Penis vor das Gesicht und sagte: „Na, wäre das nicht etwas für Sie?“

Ich bin normalerweise nicht auf den Mund gefallen – aber in dieser Situation fehlten mir die Worte.