„Die Gruppe versammelte sich um mich und bildete einen Kreis.“

Ich bin Abends von der Abendschule nach Hause gegangen, es müsste 22 Uhr gewesen sein. 
Eine Gruppe von insgesamt 5 Männern kam mir entgegen und einer dieser Männer rief schon von weitem „hey Süße“.
Ich beachtete dies nicht.
Als er dann kurz vor mir stand fing er wieder an mir Sachen zuzurufen. „Du bist süß ja“.
Ich beachtete dies erneut nicht. 
Plötzlich packte er mich am Arm und zog mich zu sich.
Ich konnte in dem Moment keinen Ton raus bringen und war wie versteinert. Ich dachte mir, dass seine Freunde vielleicht einschreiten würden, doch genau das Gegenteil geschah. Die Gruppe versammelte sich um mich und bildeten einen Kreis.
Ich hatte in dem Moment so eine Angst.
Doch genau in diesem Moment kam eine andere Männergruppe, die sofort dazwischen gekommen sind und mich zur Seite genommen haben. Ich wurde bis vor meine Haustüre begleitet, doch statt beruhigt zu sein, hatte ich Angst, das die 2. Gruppe auch keine guten Absichten hatte. Doch das war Gott sein Dank nicht der Fall. Seitdem traue ich mich nicht mehr Abends alleine irgendwo hinzugehen